- Fanfarenzug - Bohlsbach e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vorstellung
Chronik
Der Fanfarenzug Bohlsbach e.V. wurde im Jahre 1976 im Rahmen der Narrenzunft "Krabbenaze" in Offenburg - Bohlsbach gegründet, um die Narrenzunft musikalisch zu begleiten.
Im Laufe der Jahre erwarb sich der Fanfarenzug der Narrenzunft einen hervorragenden Ruf.
Im Jahre 1991 trennte man sich von der Narrenzunft, um als eigenständiger Verein auf treten zu können.

Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland und Fernsehübertragungen (Neustädter Weinfest), haben in der zwischen Zeit dem Fanfarenzug Bohlsbach e.V. zu einem sehr guten Namen verholfen.
Der Fanfarenzug ist ein gern gesehener Gast bei Umzügen und Hallenauftritten jeglicher Art, da er durch sein musikalisches Repertoire,
dass neben den klassischen Fanfarenmärsche auch deutsche und internationale Musikstücke,
sowie speziell für den Verein zusammengestellt Stücke aus der Pop & Rock - Musik, immer für gute Stimmung sorgt.

Auch beim großen historischen Stadtfest der Stadt Offenburg beteiligte sich der Fanfarenzug Bohlsbach e.V. und sorgte für erstklassige Stimmung bei den Zuschauern.

Ebenso wird der Fanfarenzug Bohlsbach e.V. von der Stadt Offenburg jedes Jahr zum großen Fasnachtsumzug (Narrentag) eingeladen, zur musikalischen Umrahmung des Umzuges.
Im Jahre 2001 beteiligte sich der Fanfarenzug Bohlsbach am Okenfest im Geburtsort von Lorenz Oken,
man umrahmte nicht nur den täglichem Umzug, man bewirtete über das ganze Fest auch die Gäste mit traditionellen Speisen und Getränke der damaligen Zeit.

Im Jubiläumsjahr des Fanfarenzug ließ man sich zur jährlichen Fassnachtparty etwas ganz besonderes einfallen, zur Unterhaltung des Publikum an diesen Abend wurde ein Wolfgang Petry "Double" organisiert. Die Erwartung der Gäste sowie von uns war hoch, doch wir wurden nicht enttäuscht, die Halle war restlos ausverkauft und der Abend wurde ein voller Erfolg, jeder der nicht dabei war hat ein einmaliges Erlebnis versäumt.  

Zum 25 jährigen Jubiläum im Jahr 2001, ließ sich der Verein etwas besonders einfallen, man lud alle seine Mitglieder zu einer Schiffsfahrt auf dem Rhein ein.
Am diesen Abend wurden drei Langverdiente Mitglieder des Vereins zu Ehrenmitglieder ernannt; der Verbandsvorsitzende Herr Hanke ehrte die Mitglieder für Ihre langjährige Treue.
Eine nicht so ernst gemeinte Powerpoint - Vorführung, zeigte den Gäste einen Rückblick über die letzten 25 Jahre des Verein, es wurden viele alte Erinnerung geweckt.

An der Jahresversammlung am 31.03.2005 legten die bisherigen Vorstände mit sofortiger Wirkung ihr Amt nieder,
da an diesem Abend kein neuer Vorstand gewählt werden konnte wurde der bisherige 1. Vorstand kommissarisch bis zur Außerordentlichen Generalversammlung zur Vereinsführung bestimmt.
Am 12.05. wurde bei der Außerordentlichen Generalversammlung eine Geschäftsführende Vorstandschaft bestimmt, da sich noch niemand zur Wahl des Vorstandes aufstellen ließ.

Am 20. + 21.05. besuchten wir unsere Freunde vom Fanfarenzug Graf Toerring in Gernlinden zu Ihrem Ersten Brunnenfest mit historischem Markt,
das Wochenende war wieder ein gelungener Auftritt, das Wetter spielte mit.

Bei der Generalversammlung 2008 wurde kein neuer Vorstand gefunden, weshalb im Spätjahr eine Außerordentliche Generalversammlung einberufen werden musste.
Bei dieser Versammlung wurde ein neuer Vorstand gefunden, mit diesem neuen Vorstand Josef Schrempp wird der Neuaufbau des Vereins zur alten Stärke angestrebt.

Leider fiel in 2009 die Fasnachtssaison aus, da wir aufgrund einiger Abgänge nicht mehr spielfähig waren.
Doch am 13.März wurde eine wichtige Entscheidung getroffen, der Fanfarenzug Bohlsbach und der Fanfarenzug Griesheim schlossen sich zu eine Spielgemeinschaft zusammen.
Das Personal wurde auf ein Schlag verdoppelt, da beide Vereine mit den gleichen Instrumenten und die gleiche Ausbildung im musikalischen Bereich hatten, war es kein Problem spielerisch zusammen zukommen.
In kürzester Zeit wurden einige Stücke einstudiert und im Mai gab es schon den ersten gemeinsamen Auftritt,
sozusagen die Bewährungsprobe welche mit einer Selbstsicherheit erledigt wurde, als ob schon immer zusammengespielt hätte.

Im Mai 2011 spielten wir beim Festakt zur 1050 Jahrfeier, und besuchten unseren befreundeten Fanfarenzug Graf Törring von Gernlinden zum 50 jährigen Jubiläum und Brunnenfest.
Und im Juni beteiligten wie uns mit einen Stand bei der 1050 Jahr Feier der Gemeinde Bohlsbach.

Im November folgte ein weiterer Höhepunkt in der Vereinsgeschichte, wir veranstalteten den ersten Adventsmarkt in Bohlsbach, mit einen großen Erfolg.

Im Juni 2013 feierte der Fanfarenzug Griesheimes sein 50 jähriges bestehen, mit einem gemeinsamen Konzert mit dem Musikverein Griesheim,
und einem kleinen Festumzug befreundeter Fanfarenzüge durchs die Gemeinde Griesheim.

Bei der Jahreshauptversammlung 2017 wurden H. Brunner und H. Fien zum Ehrenmitglied ernannt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü